ME/CFS Aktivisten erreichen politischen Erfolg in den USA

ME/CFS Aktivisten konnten nach dreijähriger Arbeit in den USA einen großen politischen Erfolg verzeichnen!

Der US Kongress verabschiedete am 23. Mai mit einstimmigem eine Gesetzesvorlage. Diese beschreibt die wichtigen Fakten über ME/CFS und die großen Herausforderungen, mit denen Betroffene Leben müssen.

Der Senat und das Haus unterstützen
(1) die Ziele des International Myalgic Encephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome Awareness Day.
(2) Sie bestätigen den Entschluss, Forschung und medizinische Ausbildung zu unterstützen, sowie Bewusstseinsmachung, Aufklärung und Fortbildung für die Bevölkerung und Ärzte zu betreiben. (3) Sie drücken auch explizit ihre Anerkennung für Mediziner und Pflegende an, die Menschen mit ME/CFS betreuen, sowie Forscher, die daran arbeiten, die Ursachen von ME/CFS zu erforschen, die Diagnose und Behandlung zu verbessern und daran arbeiten, und gezielte Therapien bzw. Heilung von Myalgic Encephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome zu errmöglichen.

Ein Gedanke zu „ME/CFS Aktivisten erreichen politischen Erfolg in den USA“

Kommentare sind geschlossen.