Kanada investiert in ME/CFS Forschungsnetzwerk

Die kanadische Regierung investiert 1,4 Mio. USD für die nächsten fünf Jahre in den Aufbau und die Entwicklung eines nationalen Forschungsnetzwerks zur Erforschung von ME/CFS.
Die Förderung soll die Lebensqualität von Menschen mit M.E. verbessern, und zwar durch:
– Biomedizinische Forschung zu den Ursachen von ME, einschließlich möglicher Verbindungen zu Viren und Genen;
– Zusammenführung von Patienten- und Forscherkohorten in Kanada und den USA, um den Forschern den Austausch von Forschungsproben, klinischen Daten und Analysemethoden zu ermöglichen
– Unterstützung von Doktoranden, die zu ME/CFS arbeiten, um kanadische Forschungskapazitäten aufzubauen
– Kooperation mit ME/CFS Betroffenen als aktive Forschungspartner
Health Canada Announces-1.4 Million to Research Chronic Fatigue Syndrome

Ein Gedanke zu „Kanada investiert in ME/CFS Forschungsnetzwerk“

Kommentare sind geschlossen.